123 mal gesehen
Kommentare deaktiviert für Schaffen Sie ein stilvolles Zuhause
0 0

Schaffen Sie ein stilvolles Zuhause

Geschrieben von

Der eine hat wenig Interesse an der Gestaltung des Hauses und der andere lenkt sein / ihr Haus stilvoll oder lässt es von einem Profi gestylt werden. Aber wann nennen wir ein Zuhause stilvoll? Und wie positiv (oder nicht) ist es, ein stilvolles Zuhause zu haben? Außerdem sprechen wir heute von „stylish“ und dann stellt sich die Frage, ob es kein Modetrend ist? Kurz, was ist es und wie funktioniert es?

Was ist das?

Mit einem stilvollen Zuhause meinen wir ein Zuhause, das geschmackvoll und oft mit einer persönlichen Note dekoriert ist, um das Wort „chic“ nicht zu vergessen. Schließlich kann persönlich mit allen Arten von Tiger Blätter gemischt werden, aber von der Bank genommen wird nicht als „stilvoll“.

Trendy
Dennoch ist es stilistisch oft mit trendy verbunden und das ist nicht ganz korrekt. Wenn Sie ein trendiges Zuhause haben, kann das sehr stilvoll sein, aber überhaupt nicht. Wenn Sie nur den Trends folgen, kann es genauso sein und nicht mehr. Doch trendy, zum Beispiel, gepaart mit klassischen oder Retro-Möbeln, die es zu einem ganz persönlichen Bild machen, kann wieder sehr stylisch sein.

Kulturen
Es gibt daher keine universelle Beschreibung, die sagt, was stilvoll ist. Denn neben verschiedenen Stilen müssen Sie auch mit unterschiedlichen Kulturen umgehen. Sie können auch stilvoll kombiniert werden, aber auch geschmacklos. Denken Sie japanische und chinesische Kultur oder arabische Kultur. Die Norm je Kontinent ist anders und die Kombination kann so stilvoll wie geschmacklos sein.

Sie sehen jedoch zunehmend ein Hauptthema (in Bezug auf die Kultur) und einige Nuancen werden gemacht. Denken Sie zum Beispiel an das manchmal minimalistisch aussehende und strenge Japanisch, sehr subtil mit einigen westlichen Akzenten. Oder eine neutrale westliche Basis, ergänzt mit farbenfrohen Akzenten aus den arabischen Ländern.

Geschichte

In der Vergangenheit, die sicherlich bis in die neunziger Jahre des letzten Jahrhunderts andauerte, war es normal, eine Reihe von Möbeln im gleichen Stil (gleiches Holz und / oder Farbe und Stoff) zu kaufen und ihr Haus hinzuzufügen. Es wurden einige Accessoires hinzugefügt oder nicht, und das war der Fall. Die Möbelgeschäfte hatten auch nur wenige andere Anordnungen als diese. Bis zu dem Zeitpunkt, als die Designer verschiedene Stile in einem Möbelstück arbeiteten. Dies war der Grund, den gesamten Innenraum zu betrachten und zu kombinieren. In der Zwischenzeit ist das Kombinieren das am weitesten verbreitete Ding der Welt.

Dein eigener Stil

Zum Zeitpunkt des Lebens gibt es keine Möbel zum Sitzen, Essen usw. Es geht darum, seinen eigenen Stil auszustrahlen. Irgendwo wo Sie sich zu Hause fühlen, wo die Umgebung so ist, wie Sie es sich wünschen. Das würde fast automatisch sagen, dass es kombiniert werden kann, weil ein Stuhl mit Chromchassis schön mit einem kolonialen oder Schloss (Eiche) Tisch gefunden werden kann. Ein neutrales Farbschema kann in hellen Farben (ab 1001 Nächte) im Zubehör klarer werden und ein klassischer Kronleuchter sein. Es ist nicht so, dass wenn Sie stilvoll leben wollen, alles ungestraft sein kann. Es gibt einige Bedingungen, die Sie erfüllen müssen.

Achten Sie auf stilvolles Wohnen

Sofern Sie sich wohl fühlen, können Sie verschiedene Stile kombinieren. Wenn Sie nur ein paar Dinge nehmen, wie zum Beispiel:

  • Wenn Sie verschiedene Stile kombinieren, stellen Sie sicher, dass sie nicht zu beschäftigt sind. Keine Notwendigkeit, in jeder Ecke zu stehen.
  • Lassen Sie Ihre verschiedenen Stile an mehreren Stellen an Ihren gewünschten Möbeln liegen.
  • Wenn Sie einen Holz- oder Steinboden haben und viel Chrom und wenig Dekoration haben, denken Sie an einen schönen hochwertigen Teppich im Wohn- und / oder Essbereich.
  • Schauen Sie beim Platzieren der Möbel auf den Lichteinfall. Ein Raum, der viel Sonnenlicht aufnehmen kann, ist oft fröhlich und frischer. Stellen Sie daher sicher, dass Sie Ihr Licht nicht einschränken, indem Sie Sonnenlicht oder dicke dunkle Vorhänge, die viel Platz an den Seiten benötigen, abschatten.
  • Stilvolle Dose mit vielen Farben und Materialien, wenn Sie sicherstellen, dass die Balance da ist.
    Denken Sie an einen schönen Eyecatcher zu Hause. Zum Beispiel, wenn Sie eine schöne große Lampe haben, ist Ihr Haus nicht voll von mir, aber der Blickfang ist auch der Blickfang. Es kann natürlich auch einen separaten Stuhl oder ein Kunstwerk oder eine markante Pflanze auf eine Säule nehmen. Halten Sie den Rest um Ihren Blickfang.
  • Denken Sie daran, wenn Sie stilvoll sind, gibt es viel im Haus, aber es gibt auch eine Form von Frieden und Einheit. Welchen Stil du auch nimmst.
  • Beenden Sie ein Haus, das Sie mit passendem oder nur kontrastierenden Accessoires und schönen Pflanzen machen. Aber das „Finishing“ macht den Stylingprozess nicht weniger wichtig.

Schließlich

Beginnen Sie an Ihrer Basis und lassen Sie es ruhig sein. Schauen Sie sich das an, was Sie kombiniert haben und füllen Sie es in Ruhe. Jedes Mal, wenn Sie wieder nachdenken müssen, fühle ich mich damit wohl? Wenn ja, werden Sie sofort wissen, wann es fertig ist.

Artikelkategorien:
Innenraum

Kommentarfunktion ist geschlossen.