18 mal gesehen
Kommentare deaktiviert für Kleines Leben erfordert großes Denken
0 0

Kleines Leben erfordert großes Denken

Geschrieben von

Brauchen Sie auch mehr Platz? Sie können zum Beispiel verschieben. Aber finanziell ist dies nicht immer die beste Option. Darüber hinaus müssen Sie häufig eine vertraute Umgebung verlassen und Kinder in eine andere Schule gehen lassen. Du musst es mit dem Platz machen, den du hast. In diesem Artikel geht es um die Möglichkeiten, die Sie haben, wenn Sie klein leben. Renovierung ist eine der Möglichkeiten, aber sicherlich nicht die einzige. Wenn Sie nicht wachsen möchten, können Sie mit kleinen Änderungen einen Raum verkleinern.

Farbe auf kleinem Raum

Farbe hat viel Einfluss auf einen Raum. Außerdem bestimmt es die Atmosphäre in einem Raum, es beeinflusst auch das räumliche Gefühl. Auf einem kleinen Raum kann es oft stickig sein. Um dies zu vermeiden, wählen Sie helle, kühle und helle Farben. Diese Farben erhöhen den räumlichen Effekt. Lichtfarben sind wichtig, weil sie Licht reflektieren und emittieren. Wählen Sie auch so wenige Farben wie möglich. Wenn die Möbel die gleiche Farbe wie die Wand haben, fallen sie weg. Infolgedessen scheinen sie viel weniger Platz zu beanspruchen. Schließlich können Sie Motive an der Wand machen. Es kann mit Tapeten, Farbe oder Wandsticker gemacht werden. Vertikale Motive lassen einen Raum höher erscheinen. Horizontale Motive lassen einen Raum breiter erscheinen.

Lampen und Licht auf kleinem Raum

Licht hat viel Einfluss auf einen Raum. Es gibt verschiedene Arten von Licht, die alle einen anderen Einfluss auf einen Raum haben. Es gibt drei Arten von Licht. Akzentbeleuchtung, Grund- oder Umgebungsbeleuchtung und diffuses Licht. Akzentbeleuchtung soll einen bestimmten Ort entlasten. Zum Beispiel ein Schreibtisch oder ein Gemälde. Grund- oder Stimmungsbeleuchtung erzeugt eine Hintergrundbeleuchtung in einem Raum. Streulicht geht auf allen Seiten. Um beispielsweise einem kleinen Raum einen größeren Raum zu geben, nehmen Sie eine stehende Stehlampe an der Wand. Die Wand muss weiß sein oder, wenn Sie nicht weiß, eine helle Farbe haben. Um ein noch geräumigeres Gefühl zu bekommen, ist das Tageslicht sehr wichtig. Es gibt ein räumliches, frisches Aussehen auf kleinem Raum. Um so viel Licht wie möglich zu erhalten, ist es wichtig, dass Sie keine Fensterbank mit großen, hohen Pflanzen oder anderen Dekorationen setzen. Die Fenster müssen frei sein, damit das ganze Tageslicht hereinkommt. Wählen Sie auch für helle oder transparente Vorhänge. Sie können natürlich auch aus allen Vorhängen heraushängen.

Einen kleinen Raum einrichten

Ein kleines Wohnzimmer
Für ein kleines Wohnzimmer gelten die Regeln für Farbe und Licht wie oben beschrieben. Darüber hinaus ist die Bodenfläche wichtig. Stellen Sie sicher, dass Sie so viel Platz wie möglich sehen und dass der Boden auch eine leichte Farbe hat. Es ist daher wichtig, dass nicht zu viel Boden auf dem Boden ist. Dies ergibt einen räumlichen Effekt. Gleiches gilt für Gegenstände und jeglichen Müll. Verbreiten Sie alles und lassen Sie nichts gehen. Wählen Sie für einfache und intelligente Speicherplätze. Sie müssen es nicht wegwerfen, aber es ist nicht in Sicht. Wenn es um Möbel geht, wählen Sie Licht, nicht massive Möbel. Stellen Sie sich einen ausziehbaren Tisch oder einen kompakten Sessel vor. Wenn Sie etwas anderes wünschen, können Sie einen Stuhl oder einen Klappstuhl wählen. Schließlich gibt es noch mehr Möglichkeiten, mehr Platz zu schaffen. Du kannst wachsen. Sie schaffen Platz zum Beispiel durch den Bau eines Wintergartens oder eines Erkerfensters. Zusätzlich zu dem wörtlichen Raum, der geschaffen wird, wird es auch mehr Tageslicht geben.

Ein kleines Schlafzimmer
Das Schlafzimmer hat in der Regel zwei Funktionen. Nämlich schlafen und lagern von Kleidung. Besonders beim Verstauen von Kleidung kann man Platz sparen. Wählen Sie ein Bett mit Stauraum. Das kann man schon am Bett selbst hören, aber man kann das auch schaffen, indem man Kisten auf Rädern platziert. Wenn es eine Garderobe ist, wählen Sie einen Schrank, der an die Decke kommt und Schiebetüren hat. Auf diese Weise haben Sie den größten Speicherplatz und müssen nicht die Türbreite einer Tür berücksichtigen. Anstelle von Nachttischen können Sie auch Regale über dem Bett machen. Dies ergibt einen räumlichen Effekt. Für ein Kinderschlafzimmer ist es besonders wichtig, dass Sie Möbel mit Stauraum wählen. Eine Bank, die Sie auch aufbewahren können, oder eine Truhe für Sachen, die Sie anziehen können. Wählen Sie ein Bett als Bett. Dies stellt sicher, dass mehr Platz für Sachen oder zum Spielen ist. Wählen Sie für das ältere Kind für ein Schlafsofa. Für die Schlafzimmer ist es natürlich wichtig, helle Farben zu verwenden.

Ein kleines Badezimmer
Ein kleines Bad bedeutet nicht, dass es nicht ein Ort sein kann, an dem Sie Zeit haben und sich entspannen können. Der erste Tipp ist, Spiegel zu verwenden. Der Spiegel reflektiert das Licht, das den Raum optisch größer erscheinen lässt. Dies ergibt einen sehr großen räumlichen Effekt. Sie können zwei Fliegen mit einem Klick treffen, wenn Sie einen Spiegel mit Licht auswählen. Darüber hinaus gibt es noch weitere Tipps, die zu einer räumlichen Wirkung beitragen. Wählen Sie nicht für dichte Wände. Zum Beispiel, gehen Sie für eine Glasduschwand. Verwenden Sie nicht zu viele Zubehörteile. Dies gibt einen unordentlichen Effekt. Um den Boden frei zu halten, ist es ratsam, schwimmende Badmöbel zu verwenden. Wählen Sie auch Möbel mit mehreren Funktionen. Betrachten Sie ein Waschbecken mit einem Schrank darunter. Schließlich möchten Sie ein Bad wählen, als für eine Eckbadewanne. Natürlich ist es wichtig, dass in diesem Raum helle Farben verwendet werden und auch ausreichend Tageslicht zur Verfügung steht.

Artikelkategorien:
Tipps

Kommentarfunktion ist geschlossen.