119 mal gesehen
Kommentare deaktiviert für Japanisch leben: natürlich!
0 0

Japanisch leben: natürlich!

Geschrieben von

Das Land der aufgehenden Sonne hat einen schrulligen Wohnstil, der als authentisch, minimalistisch und modern erlebt wird. Ruhe und Ruhe dominieren im japanischen Wohnzimmer, aber auch Behaglichkeit und Spiritualität kommen um die Ecke. Möchten Sie Ihr Wohnzimmer in einen Ort verwandeln, in dem Einfachheit und Zusammenhalt den oberen Ton angeben? Wählen Sie nach Asien, wählen Sie Japan und entspannen Sie sich.

Japanisches Dekor

Japan ist ein dichtbesiedeltes Land im Osten Asiens und zeichnet sich durch seine Einzigartigkeit und uralte Traditionen aus. Traditionen können sich in vielerlei Hinsicht ausdrücken, aber nichts ist charakteristischer als der Ort, wo man lebt und lebt. Der Ort, an dem jeder nach einem langen Tag nach Hause kommt, funktioniert und fühlt sich angenehm und leicht an. Dieser Ort ist das Wohnzimmer und ist daher auch sehr wichtig, wenn Sie das Japanische zu Hause fühlen möchten.

Japanisch: Feng Shui?

Wie bereits erwähnt, ist Einfachheit ein wichtiger Faktor. Stoße deinen Wohnraum nicht mit Schränken, Stühlen, Bänken oder anderen Prullarien, sondern organisiere alles ordentlich und versuche, eine Struktur zu schaffen. Eine Struktur, in der imaginäre Linien harmonisch aufeinander folgen. In der orientalischen Philosophie heißt das Feng Shui. Halten Sie Ihre Möbel anspruchsvoll und niedrig. Je näher am Boden, desto näher an der Natur.

Japanisches Leben

Die Verwendung natürlicher Töne und Materialien für Ihre Dekoration ist ein Muss, wenn Sie japanisch aussehen möchten. Denken Sie an weiche Brauntöne. Washi, japanisches Papier, wird im traditionellen japanischen Wohnzimmer benutzt. Es wird für viele Produkte wie Rollos und Flächenvorhänge verwendet. Bambus ist auch ein natürliches Material, heutzutage sehr trendy und ideal für das japanische Wohnzimmer.

Feng Shui: Fahrplan

Start!
Schau auf deine Etage? Findest du Japanisch? Große Chance, dass es nicht wirklich Japanisch beeinflusst und geändert werden muss. Nehmen Sie alles heraus und nutzen Sie natürliche Materialien wie Bambus. Bambus ist ein ideales Material, um Ihrem Wohnzimmer eine warme und gemütliche Atmosphäre zu verleihen. Bambus ist auch extrem haltbar und ist sehr langlebig.

Die Wände!
Welche Farbe hast du deinen Wänden gegeben? Sind sie gemalt oder gemalt? Die japanische Einrichtung erfordert eine neutrale Farbe an den Wänden. Gehen Sie für helle neutrale Farben, aber übertreiben Sie es nicht. Es muss natürlich gemütlich sein. Mit neutralen oder hellen Wänden haben Sie die Basis zu bewältigen und fortzusetzen. Farben oder Tapeten spielen keine Rolle, solange das Endergebnis eng und gleichmäßig ist.

Raus!
Was ist in deinem Wohnzimmer? Ist es ein großes Chaos und ist es zu viel vom Guten? Finde heraus, was alles aus dem Wohnzimmer verschwinden kann. Typische “ nicht “ japanische Möbel können Ihr Wohnzimmer sowie kleine Prullaria entfernen, die das Endergebnis zerstören können. Barocke Möbel sind nicht japanisch, wobei dem geringeren Prinzip besondere Beachtung geschenkt wird. Zwei gleiche Blumentöpfe auf der Fensterbank sind nicht Japanisch. Bleiben Sie bei einem Designobjekt. Entsorgen Sie die Gegenstände, die Ihr Gerät ruinieren oder platzieren Sie es gegebenenfalls in einem anderen Teil des Hauses.

Natur!
Wie bereits erwähnt, ist die Natur für die Japaner sehr wichtig. Platziere eine große Bambuspflanze in deinem Wohnzimmer in einem schönen dunklen Designtopf. Dies wird mit einem hell-neutralen Hintergrund schön aussehen. Orchideen sind definitiv japanisch, aber das ist kein Muss. Wenn Sie diese schöne Pflanze nicht finden, gibt es viele andere Alternativen. Stellen Sie in jedem Fall sicher, dass Sie nicht zu viele Pflanzen plazieren. Elektrische Geräte müssen auch außer Sichtweite sein. Ein neutraler japanischer Wohnraum, in dem ein altmodischer Fernseher in eine Ecke gesteckt wird, ist natürlich kein Erfolg.

Objekt!
Platziere einen speziellen japanischen Gegenstand in deinem Wohnzimmer. Wenn Sie eintreten, müssen Sie auf dieses Objekt achten. Es kann ein buntes Objekt sein, aber auch ein großes neutrales Objekt. Betrachten Sie zum Beispiel eine Wand, die hell gefärbt ist oder ein spezielles Wasserelement. Auch ein authentischer Gegenstand, den Sie in Japan gekauft haben, kann das Element im Wohnzimmer sein.

Kosten

Im Verhältnis dazu ist ein japanisches Dekor, wenn es gut gemacht wird, oft so teuer wie eine niederländische Dekoration. Sie können sich vorstellen, dass aufgrund des minimalistischen Charakters mehr Geld pro Artikel ausgegeben werden kann. Benutzen Sie keinen Gegenstand, weil das Endergebnis häufig gegen ist. Japanisch bedeutet nicht Quantität, sondern Qualität und einmal gut gemacht, Sie haben ein Gerät, das speziell und solide ist.

Artikelkategorien:
Innenraum

Kommentarfunktion ist geschlossen.